Förderverein Theater Lünen e.V.
Förderverein Theater Lünen e.V.

Kooperationen

Auch mit dem neu aufgestellten Kinofest wird die erfolgreiche Kooperation fortgesetzt: Sonja Hofmann (rechts) mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Jürgen Larys. Foto: Günter Blaszczyk.

Der Förderverein Theater Lünen e.V. freut sich über die fortdauernde Kooperation mit dem Kinofest Lünen. Zum Auftakt konnte in der Ära Mike Wiedemann am 26. November 2017 der Dokumentarfilm "FREYA - Geschichte einer Liebe" von Antje Starost und Hans-Helmut Grotjahn gezeigt werden. Es folgte "Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm" am Sonntag, 25. November 2018, 10:30 Uhr, und die Verfilmung der "Deutschstunde" nach Siegfried Lenz am 17. November 2019:

 

Auch mit der neu aufgestellten Kinofest unter Sonja Hofmann wird die Kooperation fortgesetzt: Am Samstag, 27. November um 11 Uhr zeigten wir gemeinsam Dominik Grafs Erich Kästner-Verfilmung "Fabian oder der Gang vor die Hunde".

 

Weiter freuen wir uns über die Kooperation mit dem Kinderhospizdienst Lünen - Details siehe Zeitungsausschnitt unten!

BOTSCHAFTER FÜR DIE METROPOLE RUHR

Der Förderverein Theater Lünen e.V. freut sich, Botschafter für die Metropole Ruhr als Partner des Regionalverbandes Ruhr zu sein. Beim Imagefilm "Stadt der Städte: Lünen" sind das Heinz-Hilpert-Theater und sein Förderverein gut vertreten. Gerne hier einmal hineinschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=iaNY3FlLy-4

Druckversion | Sitemap
© Förderverein Theater Lünen e.V.