Kulturbündnis Lünen

Im Frühjahr 2019 trafen sich Vertreter Lüner kulturorientierter Fördervereine und Künstlergruppen zu einem „Runden Tisch“. In mehreren Gesprächsrunden wurden Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet.

 

Am Ende bestand Einigkeit, dass eine Kooperation zur Stärkung der Kulturlandschaft richtig sei. Man gab sich im September 2020 den Namen Kooperationsvereine Kultur und regelte die zukünftige Zusammenarbeit. Im Mai 2022 wurde dieser etwas sperrige Name durch KULTURBÜNDNIS LÜNEN ersetzt.

 

Das gemeinsame Ziel der Vereine ist die Wahrnehmbarkeit, Förderung und Aufwertung kultureller Leistungen im Raum Lünen. So soll es gemeinsame Auftritte bei Ausstellungen und Veranstaltungen aller Art geben. Veranstaltungen und Präsentationen sollen miteinander abgestimmt werden und Ideenaustausch, z.B. über die Beschaffung von Fördermitteln, stattfinden.

 

Das Kulturbündnis wird jeweils nach entsprechendem Meinungsaustausch seine gemeinsamen Interessen gegenüber der Verwaltung der Stadt Lünen und ihren politischen Gremien vertreten.

Bisher gab es Gesprächstermine mit dem Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns und dem Beigeordneten bis 2022, Horst Müller-Bass sowie mit Fraktionsvertretern des Lüner Stadtrats. Das Kulturbündnis Lünen arbeitete an dem Antrag zur Erstellung eines Lüner Kulturplans mit und will auch den weiteren Prozess aktiv begleiten. 

 

Um dem Kulturbündnis nach außen eine Stimme zu geben wählt man für ein Kalenderjahr einen Sprecher. Dies waren:

2020  Bernhard Schreiter, Förderverein für Kunst und Kultur Lünen e.V.
2021  Herbert Hamann, Förderverein der Stadtbücherei Lünen e.V.
2022ff Jürgen Larys, Förderverein Theater Lünen e. V

 

Aktuelle Mitglieder im Kulturbündnis Lünen sind:

 

  • ATELIERHAUS Lünen
  • Filmclub Lünen e.V.
  • Förderkreis der Musikschule e. V.
  • Förderverein für Kunst und Kultur Lünen e. V.
  • Förderverein der Stadtbücherei Lünen e. V.
  • Förderverein Theater Lünen e. V.
  • KARUSKOP (Offene Ateliers)
Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutzerklärung © Förderverein Theater Lünen e.V.